Posts tagged ‘Lauch’

Lauch im Bauch…

…das will ich auch!
Lauch oder Porree genannt, ist ein naher Verwandter der Zwiebel, des Schnittlauchs und des Knoblauchs. Er sollte frisch gegessen werden, denn im Kühlschrank bleibt er bestenfalls eine Woche frisch. Zudem besteht die Gefahr, dass andere Lebensmittel wie Butter und Obst den intensiven Geruch annehmen. Lauch reagiert empfindlich auf Äthylen und wird von Äthylenausscheidern wie Äpfel beeinträchtigt. Einfrieren ist kein Problem – zuvor bitte blanchieren.
Lauch wird fast immer gekocht gegessen. Er verleiht Aufläufen, Suppen, Soßen, Eintöpfen und herzhaft Überbackenen eine kräftige, leicht zwiebelartige Würze.

Abgesehen von den ausgewogenen Mengen an Vitaminen und Mineralstoffen enthält das Gemüse v. a. Allizin: Das geruchs- und geschmacksbildende Senföl wirkt vorbeugend, lindernd und heilend, vor allem im Verdauungstrakt – kaum im Magen angekommen, räumt das Allizin schädliche Bakterien und Pilze aus.

Sie wollen Lauch in Ihrem Garten anbauen, dann füllen Sie den virtuellen Einkaufskorb: Rubrik Gemüse und Obst

Werbeanzeigen

März 4, 2008 at 6:22 pm Hinterlasse einen Kommentar


Kategorien

Folge mir auf Twitter

Follow Iberissimo – das Garten-Weblog on WordPress.com

Top-Klicks

  • Keine

Blog Stats

  • 9.824 hits